Treitschkestraße umbenennen

Podiumsdiskussion

Die Patmos-Gemeinde wird eine Podiumsdiskussion durchführen, die die Befragung zum Thema hat:
Donnerstag, 1. November 2012 um 19:30 Uhr in der Patmos-Gemeinde, Gritznerstr. 18-20, 12163 Berlin

Aktionstag

Das Aktionsbündnis ist auch an unserem Aktionstag am Samstag, 10. November 2012 von 11 bis 16 Uhr in der Treitschkestraße (hinter dem Boulevard Berlin mit Ständen vor Ort.

Bitte stimmen Sie für eine Umbenennung der Treitschkestraße!

Treitschkestraße umbenennen!

Von Anfang November bis Anfang Dezember 2012 wird es eine briefliche Befragung der Anwohnerinnen und Anwohner zum Wunsch nach Umbenennung der Straße geben. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf wird diese Befragung durchführen.
Unser Aktionsbündnis spricht sich für die Umbennung aus.

Wer war Heinrich von Treitschke?

Heinrich von Treitschke (1834–1896) war Professor für Staatswissenschaften und für Geschichte, seit 1874 an der Berliner Universität. Von 1871 bis 1884 war er zunächst nationalliberales, dann parteiloses Mitglied des Reichstages. Als Publizist trat er dafür ein, entgegen den Forderungen nach Ausbau der Demokratie und der Rechte des Parlaments den preußischen Obrigkeitsstaat und die nationale Machtpolitik zu stärken. Im November 1879 stellte er unter dem Titel "Unsere Aussichten" die Behauptung auf, zentrale Aufgabe der Gesellschaftspolitik sei die "deutsche Judenfrage" und prägte die Formulierung "Die Juden sind unser Unglück".

Mit diesem Schlagwort gelang es, den Antisemitismus im deutschen Bildungsbürgertum zu verankern. Zehn Jahre nach seinem Tod wurde Treitschke zu Ehren auch in Steglitz eine Straße benannt. Von 1923 bis 1945 wurde die Parole "Die Juden sind unser Unglück" zum ständigen Leitwort der nationalsozialistischen Propaganda in dem antisemitischen Hetzblatt "Der Stürmer". Es besteht kein Zweifel, dass die von Treitschke geprägte Formulierung zur ideologischen Vorbereitung von Vertreibung und Ermordung der Juden in Europa einen wesentlichen Beitrag geleistet hat.

Der Entscheidung in vielen deutschen Orten und Gemeinden folgend ist es endlich an der Zeit, die Ehrung Treitschkes auch in Steglitz zu beenden. Wir bitten Sie daher, die Umbenennung dieser Straße zu unterstützen.

Und welcher Name dann?

Bei der Befragung werden noch keine Alternativnamen vorgegeben. Es gibt verschiedene Vorschläge, wie die Straße benannt werden soll. Dies soll im Anschluß in einem im bezirklichen Parlament ermittelt werden, wie es bei Straßenbenennungen üblich ist. Sollten Sie jedoch Vorschläge haben, würden wir uns darüber freuen (Kontaktdaten s.unten). Bei dieser Abstimmung soll aber zunächst eines im Vordergrund stehen: Wollen die Anwohnerinnen und Anwohner weiterhin in einer nach Heinrich von Treitschke benannten Straße leben?

Befürworter

Laut Information von "Aktion Sühnezeichen", die eine Umbenennung ebenfalls unterstützen, sprachen sich bei einer Initiative zur Umbenennung schon 2002 Iris Berben, Hildegard Hamm-Brücher, Hanna-Renate Laurien, Rita Süssmuth und Antje Vollmer, die Evangelische Akademie zu Berlin und die benachbarte Patmos- Gemeinde für eine Umbenennung aus. Die Stadt Heidelberg hat im März dieses Jahres ihre Treitschkestraße umbenannt.

Würde das ein hoher bürokratischer Aufwand für die Anwohnerinnen und Anwohner?

Wir wollen uns dafür einsetzen, dass Post und Bezirksamt die Adressänderung möglichst unbürokratisch durchführen. Kosten entstehen den Anwohnerinnen und Anwohnern für Ihre neuen Ausweispapiere nicht. Einen gewissen Restaufwand können wir bei Straßenumbenennung leider nicht ersparen, konnten jedoch einen Sponsor für Ihr persönliches Adressmaterial (Briefbögen, Visitenkarten) gewinnen: Die Druckerei LASERLINE, Scheringstraße 1, 13355 Berlin, www.laser-line.de druckt für Anwohnerinnen und Anwohnern diese zum halben Preis. Für Geschäftsanlieger übernimmt die Druckerei dankenswerter Weise diese Kosten sogar ganz.

Das Aktionsbündnis



Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG: Carsten Berger, Initiative "Treitschkestraße umbenennen jetzt!", Kirchstraße 1-3, Raum A103, 14163 Berlin, info@treitschkestrasse-umbenennen.de